wake-up-neo.net

Wie funktioniert Windows 10 mit nur 32 GB Festplattenspeicher?

Es gibt eine Reihe von Windows 10-Laptops unter 200 US-Dollar mit nur einer 32-GB-SSD-Festplatte, z. B. Lenovo 100s, HP Stream 13 usw.

Wie funktionieren diese Laptops überhaupt, wenn das Windows-Verzeichnis auf meinem normalen Laptop mehr als 32 GB umfasst? Gibt es Platz für etwas zu speichern? Hätte ich nicht bald ein Problem mit nicht genügend Festplattenspeicher?

42
AngryHacker

Windows 10 verwendet CompactOS , das Windows-Dateien komprimiert, um sie kleiner zu machen:

Compact OS Compact OS installiert die Betriebssystemdateien als komprimierte Dateien. Compact OS wird sowohl auf UEFI- als auch auf BIOS-basierten Geräten unterstützt. Im Gegensatz zu WIMBoot kann Windows Update einzelne Dateien nach Bedarf ersetzen oder entfernen, da die Dateien nicht mehr zu einer einzigen WIM-Datei zusammengefasst werden, um die Größe des Laufwerks im Laufe der Zeit beizubehalten.

Dies kann automatisch durch das Windows-Setup erfolgen oder durch manuelles Anwenden eines Image:

DISM.EXE/Apply-Image /ImageFile:INSTALL.WIM/Index: 1/ApplyDir: C: \/Compact: ON

oder in einem laufenden Windows über diesen Befehl:

COMPACT.EXE /CompactOS:always
53
magicandre1981

Ich bin nicht sicher, was Sie auf Ihrem Laptop haben, aber eine saubere Win 7-Installation ist in der Regel etwa 12 GB und Windows 10 ist bei 16 GB für 32 Bit und 20 GB für 64 Bit spezifiziert. Alles, was Sie zusätzlich benötigen, ist möglicherweise Bloatware vom Hersteller. Die etwa 10 GB, die nach der Installation von Win 10 verbleiben, sind ausreichend für ein "Netbook", wenn Sie es aufrufen möchten, das im Web und im Word-Prozess surft. Es gibt so viele Cloud-Speichermöglichkeiten, dass es weniger wichtig ist, Daten lokal zu speichern.

https://www.Microsoft.com/en-us/windows/windows-10-specifications

Außerdem würde ich wetten, dass diese die Home-Edition und möglicherweise eine Home-Starter-Edition wie ältere Win 7-Billigprodukte haben, mit denen Sie nicht einmal den Hintergrund ändern können. Sehr kleiner Platzbedarf.

16
Cand3r

Viele der Windows 8.1-Geräte sind zu "WIMBoot" gewechselt. Dadurch wird der PC über eine komprimierte Windows-Abbilddatei ausgeführt. https://technet.Microsoft.com/en-us/library/dn594399.aspx

Mit Windows-Abbilddatei-Start (WIMBoot) können Sie einen PC so einrichten, dass er direkt von einer komprimierten Windows-Abbilddatei (WIM-Datei) ausgeführt wird. WIMBoot kann den von Windows-Dateien belegten Speicherplatz erheblich reduzieren. Auf diese Weise können Sie Benutzern mehr Speicherplatz zur Verfügung stellen und Windows auf PCs mit kleineren Laufwerken herstellen.

10
Leopoldo Sparks

Windows 10 verwendet den Komprimierungsstart, der 2-3 GB frei macht. Die Installation von Windows 10 mit Compress Boot nimmt nur 7-9 GB in Anspruch. Außerdem muss für das Wiederherstellungsimage keine separate Partition mehr erstellt werden, wodurch zusätzliche 4 GB verfügbar werden.

6
user531764

Ich habe gerade eine Neuinstallation von Windows 10 und Office 365 auf einem 32-GB-HP-Stream 7 durchgeführt und es sind 13,9 GB erforderlich, einschließlich etwa 400 MB meiner OneDrive-Dateien. Es unterstützt auch eine 32 GB SD-Karte (Gerüchten zufolge funktionieren auch 64 GB), die unter Windows 10 für persönliche Ordner und Anwendungen verwendet werden kann.

Ich habe das Betriebssystem nicht gezwungen, mit der beschriebenen Prozedur zu komprimieren hier

5
David Marshall

Zusätzlich zu den vorhandenen Antworten beträgt eine saubere Installation von Windows 10 etwa 10 GB, je nachdem, was genau installiert ist. Ich habe es sogar geschafft, es einmal auf 7 GB herunter zu bringen. Dies wird mit der Zeit zunehmen, wenn Patches angewendet werden, Browser riesige Caches auf Festplatten aufbauen und Protokolle wachsen. Wenn der Speicherplatz knapp wird, führt Windows eine eigenständige Bereinigung durch und teilt dem Benutzer mit, dass die Datenträgerbereinigung ausgeführt werden soll (klicken Sie mit der rechten Maustaste auf Laufwerk-> Eigenschaften).

Wenn Sie die Datenträgerbereinigung ausführen und auf "Systemdateien bereinigen" klicken und dann alle Kontrollkästchen aktivieren, wird Ihr Windows-Ordner erheblich kleiner als 32 GB.

Darüber hinaus speichert jedes von Ihnen installierte Programm einen Footprint direkt im Windows-Verzeichnis in Ordnern wie Windows/Installer oder Windows/InfusedApps/Packages.

2
Peter

Ich kann mit Bestimmtheit sagen, dass Windows 10 mit einer 32-GB-SSD gut läuft, da ich einige virtuelle Maschinen mit genau dieser Speicherkapazität und 1,2 GB RAM erstellt habe, auf denen auch ein SQL Server 2012 problemlos ausgeführt wird.

Darüber hinaus garantiert Microsoft eine gute Leistung von Windows 10 mit mindestens 20 GB Festplattenspeicher:

https://www.Microsoft.com/en-us/windows/windows-10-specifications#sysreqs

Trotzdem empfehle ich Ihnen, nur die Basisanwendung für die täglichen Aufgaben zu installieren und zu versuchen, so viele Webanwendungen wie möglich zu verwenden, da der Speicherplatz begrenzt wäre :)

1