wake-up-neo.net

Einige Windows 10-UWP-Symbole werden bei der Suche oder in den Einstellungen nicht angezeigt

Einige, aber nicht alle Symbole für UWP-Apps werden in der Suche oder in den Einstellungen nicht angezeigt. Sie werden jedoch im Startmenü angezeigt, wenn nicht gesucht wird. Symbole für alle Nicht-UWP-Apps werden jedes Mal korrekt angezeigt. UWP-App-Symbole sind immer in der Taskleiste vorhanden.

UPDATE: Viele lokal gespeicherte Bildminiaturen werden auch in den Suchergebnissen des Startmenüs nicht angezeigt, unabhängig vom Bildformat.

Der Grund, warum ich dies als separate Frage von diesem Thread gepostet habe, liegt in den folgenden unterschiedlichen Gründen:

  • Nicht alle UWP-App-Symbole werden nicht angezeigt
  • Das Problem ist speziell im Startmenü nur während der Suche vorhanden
  • UWP-Apps zeigen ihre Symbole immer in der Taskleiste an

Ich habe versucht:

  • Icon-Cache zurücksetzen
  • Die Lösung hier mit dem Windowsapps-Ordner
  • Erstellen eines neuen Benutzerkontos
  • Löschen von Iconstream-Registrierungsschlüsseln
  • Ändern der Leistungseinstellungen zum Speichern von Miniaturansichten

  • Ändern der Standard-App für PNGs

  • Ändern der Standard-App für alle Bilder in den Windows-Einstellungen
  • Ändern der Ansichtseinstellungen von Windows Explorer
  • Grafiktreiber aktualisieren

Screenshots:
Suche zeigt Symbol nicht an
Einige Symbole werden in den Einstellungen nicht angezeigt

11
Nathan Upchurch

Jahrelang hatte ich genau die gleichen Probleme mit den Miniaturansichten von Apps. Insbesondere bei Apps im Metro-Stil (RT/UWP) wird häufig ein leeres oder Standard-Symbol angezeigt, vor allem in den Suchergebnissen und -einstellungen. Ich habe jahrelang Fehler behoben, ohne Erfolg bis jetzt. Ich dokumentiere das hier, weil ich weiß, dass ich es wieder antreffen werde. Wenn ich nach einer Lösung suche, finde ich hoffentlich diese Seite.

Hintergrund

In Windows 10 werden UWP-Apps als AppX-Pakete ausgeliefert. Dies umfasst viele der neuen integrierten Apps (in %SystemRoot%\SystemApps gespeichert) sowie Apps, die über den Windows Store heruntergeladen wurden (in %ProgramFiles%\WindowsApps gespeichert). PowerShell bietet mehrere Cmdlets , die für die Verwaltung von AppX-Paketen hilfreich sind. Während meiner Fehlerbehebung fand ich Get-AppxPackage, Add-AppxPackage und Remove-AppxPackage besonders nützlich, zumal %ProgramFiles%\WindowsApps für normale Benutzer, selbst Administratoren, nicht zugänglich ist.

Bevor Sie diese Korrekturen versuchen, sollten Sie die Registrierung problemlos bearbeiten, mit dem Befehl Eingabeaufforderung und PowerShell arbeiten und Sicherungen erstellen. Sie sollten bereit sein, alles zu löschen und Windows neu zu installieren, falls etwas schief geht.

Problem 1: Thumbnail-Handler von Drittanbietern für .png

Einige Apps von Drittanbietern möchten benutzerdefinierte Generatoren für Miniaturansichten installieren. Einige dieser Apps tun dies auf eine Art und Weise, die alles kaputt macht. In meinem Fall war Googles Drive File Stream der Täter. Beachten Sie, dass dies nicht mit einem Standardprogramm für eine Datei identisch ist. Windows-Fotos sind für mich die Standardeinstellung geblieben. So lösen Sie das Problem:

  1. Führen Sie Folgendes aus: regedt32.exe
  2. Navigiere zu: HKEY_CLASSES_ROOT\.png
  3. Suchen Sie nach einem ShellEx-Schlüssel mit mindestens einem Unterschlüssel. Wenn Sie Unterschlüssel sehen, haben Sie wahrscheinlich den Schuldigen gefunden.
  4. Löschen Sie die Unterschlüssel.
  5. Starten Sie den Datei-Explorer neu.

Hier ist ein Screenshot von dem, was Sie löschen sollten. Beachten Sie, dass der eigentliche Schlüssel möglicherweise nicht {E357FCCD-A995-4576-B01F-234630154E96} heißt. Dies hängt von der Anwendung ab, die für das Problem verantwortlich ist.

Registry key to be deleted

Dies mag als obskure Lösung erscheinen, das Problem rührt jedoch von der Tatsache her, dass AppX-Paketlogos normalerweise als PNG-Dateien gespeichert werden. Wenn dieses Problem auftritt, werden Sie möglicherweise auch feststellen, dass in PNG-Dateien keine geeigneten Miniaturansichten vorhanden sind (beim Durchsuchen von Ordnern im Datei-Explorer wird keine Vorschau angezeigt). Wenn die App, die das Problem verursacht, ähnliche Handler für andere Bilddateitypen installiert hat, können Sie dieselben Schritte wie oben für die betroffenen Dateierweiterungen ausführen, um die Miniaturansichten wiederherzustellen. Denken Sie daran, dass dies die Funktionalität der App beeinträchtigen kann, sodass Sie möglicherweise einen Kompromiss eingehen müssen.

Problem 2: Miniaturansichten sind in den Leistungseinstellungen deaktiviert

  1. Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Symbol für das Startmenü oder drücken Sie Windows + X.
  2. Ein Menü wird angezeigt. Klicken Sie auf System.
  3. Klicken Sie rechts im Bereich Related settings auf den Link System info.
  4. Klicken Sie im linken Bereich auf den Link Advanced system settings.
  5. Die Registerkarte Advanced sollte im daraufhin angezeigten Dialogfeld bereits ausgewählt sein.
  6. Klicken Sie auf Settings... in der Gruppe Performance.
  7. Stellen Sie sicher, dass Show thumbnails instead of icons aktiviert ist.

Problem 3: Miniaturansichten sind in den Ordneroptionen deaktiviert

  1. Öffnen Sie ein Datei-Explorer-Fenster.
  2. Klicken Sie auf der Multifunktionsleistenregisterkarte View rechts auf die Schaltfläche Options.
  3. Wählen Sie im daraufhin angezeigten Dialogfeld die Registerkarte View.
  4. Stellen Sie sicher, dass oben in der Liste der Kontrollkästchen in der Gruppe Advanced settingsAlways show icons, never thumbnails deaktiviert ist.
  5. Wenn es bereits deaktiviert ist, überprüfen Sie es, klicken Sie auf Apply, deaktivieren Sie es erneut und klicken Sie auf OK. Andernfalls deaktivieren Sie es einfach und klicken Sie auf OK.

Problem 4: AppX-Pakete müssen erneut installiert werden

  1. Öffnen Sie PowerShell als Administrator.
  2. Lauf:
Get-AppxPackage -AllUsers | ForEach-Object {if ($_.InstallLocation) {Add-AppxPackage -DisableDevelopmentMode -Register "$($_.InstallLocation)\AppXManifest.xml" -Verbose}}

Problem 5: Windows-Einstellungen synchronisieren

Ich habe gehört, dass Windows Settings Sync bei einigen Personen Probleme mit Symbolen verursacht hat. Ich konnte dies nicht reproduzieren, aber Sie können überprüfen, ob es das Problem ist, indem Sie es vorübergehend deaktivieren. Es ist wahrscheinlich, dass es irgendeine zugrunde liegende Einstellung gibt, die der wahre Schuldige ist. Dies kann dazu führen, dass fehlerhafte Symbole hochgeladen werden. Berichten zufolge betrifft dies hauptsächlich Suchergebnisse in Cortana und im Startmenü.

  1. Einstellungen öffnen.
  2. Klicken Sie auf Accounts.
  3. Klicken Sie auf Sync your settings.
  4. Sync settings ausschalten.
  5. Gehen Sie zu https://OneDrive.live.com/win8personalsettingsprivacy .
  6. Klicken Sie auf die Schaltfläche Remove.
  7. Wechseln Sie zu https://account.Microsoft.com/privacy/activity-history?view=usage . Sie sollten eine Liste der Apps sehen, die Sie kürzlich verwendet haben.
  8. Klicken Sie auf Clear activity.
  9. Neustart, nur um sicher zu gehen.
  10. Versuchen Sie, Sync your settings erneut zu aktivieren.

Problem 6: Fehlerhafte Symbole/Miniaturansichten werden zwischengespeichert

  1. Führen Sie die Datenträgerbereinigung aus. (Sie können im Startmenü danach suchen.)
  2. Überprüfen Sie Thumbnails. Deaktivieren Sie alles andere. Wenn dies funktioniert, können Sie aufhören.
  3. Klicken Sie auf OK.
  4. Öffnen Sie den Befehl Eingabeaufforderung.
  5. Versuchen Sie, einen automatisierten Icon-Cache zu löschen: ie4uinit -show (vor Windows 10: ie4uinit -ClearIconCache). Wenn dies funktioniert, können Sie aufhören.
  6. File Explorer töten: taskkill /im Explorer.exe /f
  7. Cache löschen: del /f /q "%LocalAppData%\IconCache.db"
  8. Löschen Sie weitere Caches: del /f /q "%LocalAppData%\Microsoft\Windows\Explorer\iconcache_*.db"
  9. Wenn Thumbnails ebenfalls problematisch waren, löschen Sie auch diese Caches :: del /f /q "%LocalAppData%\Microsoft\Windows\Explorer\thumbcache_*.db"
  10. Starten Sie den Datei-Explorer. Sichern Sie: Explorer

Problem 7: Geringer Speicherplatz

Es ist nicht überraschend, dass der Datei-Explorer Probleme beim Speichern von Miniaturansichten hat und ziemlich unglücklich darüber ist, wenn Ihr Laufwerk fast voll ist. Die Lösung besteht darin, etwas Platz freizugeben. Einfach genug.

Problem 8: Windows ist kaputt, geraten Sie in Panik

Immer wenn jemand dieses Problem in Microsoft Answers erwähnt, empfiehlt ein Microsoft-Mitarbeiter dieselbe Lösung. Ich habe noch nie davon gehört, dass es für jemanden funktioniert, aber es kann nicht schaden, es zu versuchen. (Wenn Sie sich an Microsoft wenden, werden Sie außerdem aufgefordert, dies trotzdem zu tun.) Dies könnte theoretisch bestimmte undurchsichtige Probleme beheben.

  1. Öffnen Sie die Eingabeaufforderung als Administrator.
  2. Führen Sie Folgendes aus: sfc /scannow. Suchen Sie nach Verstößen, die mit dem vorliegenden Problem zusammenhängen könnten.
  3. Führen Sie Folgendes aus: dism /online /cleanup-image /restorehealth
  4. Starte den Computer neu.
  5. Wenn dies tatsächlich etwas behoben hat, hinterlassen Sie bitte einen Kommentar.
15
Zenexer

Ich habe mich jahrelang selbst mit diesem Problem seit den Anfängen von Windows 10 befasst. Nachdem ich viel recherchiert habe, habe ich den Hauptschuldigen für dieses Problem herausgefunden und es war Google Drive File Stream ), die ich seit dem Start verwende.

Während meiner Recherche war die einzige Lösung für dieses Problem die Deinstallation von Google Drive File Stream (GDFS). Da ich dieses Programm jedoch täglich häufig benutze, konnte ich es einfach nicht deinstallieren. Ich suchte nach einer Lösung, mit der ich GDFS verwenden und dieses Problem mit defekten Symbolen beheben kann. Schließlich sah ich diesen Reddit-Beitrag und nachdem ich ihn angewendet hatte, war das Problem behoben. In dieser Antwort werde ich Ihnen heute zeigen, wie Sie das fehlerhafte UWP-Symbol in Windows Search beheben können, während GDFS installiert bleibt.

  1. Ausführen: regedt32.exe
  2. Navigiere zu: HKEY_CLASSES_ROOT\.png
  3. Suchen Sie nach einem ShellEx-Schlüssel mit mindestens einem Unterschlüssel. Wenn Sie Unterschlüssel sehen, haben Sie wahrscheinlich den Schuldigen gefunden.
  4. Löschen Sie die Unterschlüssel.
  5. Rechtsklicke auf die shellex und klicke auf permissions (Screenshots sind unten angegeben)
  6. Scrollen Sie unter Groups or user names nach unten und wählen Sie Administrators aus.
  7. Im Berechtigungsbereich Deny für Full Control und Read. Klicken Sie dann auf Übernehmen und auf OK.
  8. Starten Sie Ihren PC neu und schalten Sie ihn aus, wenn mehr als ein Monitor an Ihr System angeschlossen ist. Lasse nur einen Monitor aktiv.
  9. Nach dem Neustart des PCs geben Sie in den Fenstern change resolution ein und wählen Sie die Auflösungseinstellungen ändern. Sie gelangen zur entsprechenden Einstellungsseite.
  10. Ändern Sie auf der Einstellungsseite unter Scale and layout Ihre Skalierung von 100% (oder was auch immer auf Ihrem System empfohlen wird) in 125% (oder einen höheren/niedrigeren Wert als den von Ihnen empfohlenen).
  11. Wenn Sie den Maßstab geändert haben, klicken Sie erneut auf das Suchfeld und suchen Sie nach UWP-Apps, deren Symbole zuvor beschädigt waren. Sie sollten sehen, dass die Symbole wieder in ihrem normalen Zustand sind. Wenn Sie das nicht sehen, ändern Sie die Skalierung wieder auf 100% und erhöhen Sie sie erneut auf 125%. Tun Sie es ein paar Mal, wie in einigen Fällen, es dauert mehr als einen Versuch, um es zu verwirklichen. Wechseln Sie jedes Mal, wenn Sie den Maßstab ändern, zur Suche und prüfen Sie, ob das Problem behoben wurde oder nicht. Sobald Sie sehen, dass das Problem behoben ist, ändern Sie den Maßstab wieder in 100% oder in den von Ihnen empfohlenen Maßstab.

???? Problem gelöst!!! ????


???? Einige besondere Hinweise & Haftungsausschluss

Die obige Lösung behebt zwar das Problem mit dem kaputten UWP-Symbol, während Google Drive File Stream (GDFS) installiert bleibt, aber bringt auch ein wenig Ärger mit sich Problem. Nach diesem Fix sehen Sie möglicherweise, dass Ihr Computer nach dem Zufallsprinzip aktualisiert wird (als würden Sie F5 drücken). Dies führt jedoch nicht zu Problemen, bei denen Sie Ihre Arbeit nicht erledigen können. Aber wenn Sie alles auf Ihrem Desktop minimieren und den Bildschirm mit Symbolen betrachten, werden Sie es definitiv bemerken.

Auch dies wird Ihr System nicht verlangsamen oder Ihre Arbeit behindern, aber wie ich gesehen habe, dachte ich, es ist am besten, diesen Haftungsausschluss zu geben. Derzeit gibt es keine Möglichkeit, dieses Problem mit der automatischen Aktualisierung zu beheben, oder es ist mir zumindest nicht bekannt. Wenn jemand, der diese Antwort liest, eine Lösung zur Behebung des Aktualisierungsproblems findet, lassen Sie es mich wissen. Ich werde die Antwort aktualisieren.

Ich habe auch Feedback zu diesem Problem an Google gesendet, aber ich schätze, viele andere Leute haben es auch getan, und da sie das Problem noch nicht behoben haben, bin ich mir nicht sicher, ob sie es jemals tun werden. Die beste Lösung für dieses Problem ist jedoch, dass nur Google Push ausführen kann.


???? Screenshots der oben genannten Schritte

Right click on shellx and go to permissionsDenying all permission for AdministratorChanging screen resolutionScreen resolution change page

1
iSaumya