wake-up-neo.net

Deaktivieren des automatischen Nachladens von Webpack Dev Server?

Ich weiß, dass die meisten Leute das gegenteilige Problem haben, aber ich möchte die Funktion zum automatischen Nachladen deaktivieren. 

So betreibe ich meinen Server: 

webpack-dev-server --open --progress

Dies ist meine Dev-Server-Konfiguration: 

devServer: {
    contentBase: 'app',
    port: 9005,
    hot: false,
    inline: false
}

Versionen:

"webpack": "1.14.0",
"webpack-dev-middleware": "1.9.0",
"webpack-dev-server": "^1.16.2",
"webpack-hot-middleware": "2.13.2",
"webpack-md5-hash": "0.0.5"

Mit diesem Setup öffnet der Webpack-Dev-Server die Startseite als localhost:9005/webpack-dev-server/ mit automatischem Neuladen (iframe-Modus). Wenn ich inline auf true setze, wird localhost:9005 geöffnet, und das automatische Neuladen ist noch aktiviert (inline mode => websockets). 

Gibt es eine Möglichkeit, das automatische Neuladen vollständig zu deaktivieren? 

17
Pawel Pabich

Die Webpack-Client-Skripts werden standardmäßig Ihrem Bundle hinzugefügt (seit Webpack 2). Sie können diese jedoch deaktivieren, indem Sie --no-inline zu Ihrem CLI-Befehl hinzufügen.

7
spacek33z

Arbeitslösung für Webpack 2.x und 3.x

config.devServer = {
    hot: false,
    inline: false,
}
7
Igor Alemasow

Als Workaround habe ich webpack-clientseitige Skripts vom Bundle ausgeschlossen. Dies scheint das automatische Nachladen zu verhindern. Ich habe das gemacht, indem ich das Skript an einen Null-Loader umgeleitet habe.

{test: /webpack-dev-server\\client/, loader: "null-loader"},

7
Pawel Pabich

Keine offensichtliche Lösung gefunden (webpack-dev-server Version 1.16.5).

Eine Teillösung scheint zu sein:

webpack-dev-server --watch-poll 99999999999

Dies wird nicht automatisch neu erstellt. Es werden jedoch nach dem ersten Build Browserfenster neu geladen.

1
Thomas Weiser

Hier ist ein Update für webpack-dev-server 3.x. Aktualisiere dein config/webpack/development.js wie so:

process.env.NODE_ENV = process.env.NODE_ENV || 'development';

const environment = require('./environment');

environment.config.merge({
  devServer: {
    hot: false,
    inline: false,
    liveReload: false
  }
});

module.exports = environment.toWebpackConfig();
0
Alex Dunae