wake-up-neo.net

Der Upload-Ordner kann nicht beschrieben werden, auch wenn die Berechtigungen korrekt sind

Ich bin kürzlich von Godaddy auf Webfaction umgestiegen. Bei der Migration erhalte ich folgenden Fehler:

Der Upload-Ordner ist nicht beschreibbar. Die Funktionen zum Exportieren und Hochladen von Dateien sind nicht funktionsfähig.

Natürlich überprüfe ich die Berechtigungen des Ordners - und sie sind korrekt. Aus Sicherheitsgründen habe ich es rekursiv in "777" geändert (als Test, nicht dauerhaft) und ich kann immer noch keine Bilder hochladen.

Wie kann ich dieses Problem beheben?

2
Zach Russell

Das ist ein Server-Berechtigungsproblem. Nach den WP Dokumenten:

Jede Datei, die Schreibzugriff von WordPress benötigt, sollte im Besitz oder in der Gruppe des Benutzerkontos sein, das von WordPress verwendet wird (das sich möglicherweise vom Serverkonto unterscheidet). Beispielsweise verfügen Sie möglicherweise über ein Benutzerkonto, mit dem Sie FTP-Dateien auf Ihrem Server hin und her übertragen können, Ihr Server selbst wird jedoch möglicherweise mit einem separaten Benutzer in einer separaten Benutzergruppe ausgeführt, z. B. dhapache oder nobody. Wenn WordPress als FTP-Konto ausgeführt wird, muss dieses Konto über Schreibzugriff verfügen, d. H. Eigentümer der Dateien sein oder zu einer Gruppe gehören, die über Schreibzugriff verfügt. Im letzteren Fall würde dies bedeuten, dass Berechtigungen mehr als standardmäßig festgelegt werden (z. B. 775 anstelle von 755 für Ordner und 664 anstelle von 644).

Von http://codex.wordpress.org/Changing_File_Permissions

Wie kann ich dieses Problem beheben?

Fragen Sie Webfaction. Klingt so, als müssten sie Ihnen die Möglichkeit geben, Dateien/Ordner zu bearbeiten, oder sie müssten dies für Sie tun.

Und, zu Ihrer Information, suchen Sie zuerst nach einem häufigen Problem wie Berechtigungen. Es gibt bereits viele Antworten auf WP Dev.

4
markratledge

Der Upload-Ordner ist nicht beschreibbar. Die Funktionen zum Exportieren und Hochladen von Dateien sind nicht funktionsfähig.

Diese spezielle Fehlerzeichenfolge stammt von Gravity Forms und nicht von WordPress.

Gehen Sie zu Einstellungen → Medien und überprüfen Sie, ob der Wert für "Uploads in diesem Ordner speichern" korrekt ist. Wenn Sie die Standardeinstellung wp-content/uploads verwenden, wird der Fehler behoben, solange für dieses Verzeichnis die richtigen Berechtigungen festgelegt sind.

2
Nick

Wenn Sie WordPress Multisite verwenden, fand ich dies die Lösung.

Der "Upload-Pfad" für WordPress-Multisites sollte auf einen serverbezogenen Pfad festgelegt werden (z. B. /home/serveraccountname/public_html/wp-content/uploads).

Der "Upload URL Path" sollte der URI sein (z. B. http://example.com/wp-content/uploads).

Ignorieren Sie das /sites/1/ Fragment für Unterseiten - WordPress wird diese automatisch hinzufügen.

1
Ian

Ich habe dieses Problem folgendermaßen gelöst:

Öffnen Sie myphpadmin über Ihr cpanel und öffnen Sie Ihre Datenbank.

Optionstabelle auswählen

Suchen Sie die Zeile mit dem Namen upload_path und klicken Sie auf Bearbeiten

Löschen Sie den Wert und drücken Sie Speichern

0
Pankaj Raj

Ich hatte auch eine WordPress-Site migriert und das gleiche Problem festgestellt.

Nach langem Stöbern stellte ich fest, dass sich der Hosting-Kontoname geändert hatte. Da der Wordpress-Upload-Pfad den Hosting-Kontoordner enthält, muss dieser bearbeitet werden

Wordpress speichert den Upload-Pfad in der Tabelle "wp_options" unter "upload_path"/home / Hosting-Kontoname / public_html/wp-content/uploads

Bearbeite das Feld mit phpMyAdmin und alles behoben;)

Hoffe das hilft dir

Pete Cornish

0
Peter Cornish