wake-up-neo.net

Helfen Sie mit "Textdomain", comments_form im WordPress-Theme

Ich habe versucht, mein eigenes Theme zu erstellen, und bin so gut wie da, habe aber das Theme Check Plugin ausgeführt und hatte ein paar Bedenken/Fragen:

  1. Überall im Thema, wo es Text gibt, habe ich _e( 'Import / Export' ); verwendet, um beispielsweise bei Übersetzungen zu helfen. Ich erhalte diese Meldung jedoch durchgehend: EMPFOHLEN: Probleme mit der Textdomäne in admin/options-backup.php. Sie haben keine Textdomain angegeben! Ich habe versucht, etwas über Textdomänen zu recherchieren, aber aus irgendeinem Grund bin ich nicht in der Lage, die Dinge richtig zusammenzusetzen.
  2. Ich habe Warnungen erhalten, dass add_custom_image_header und add_custom_background nicht enthalten sind, aber ich habe diese Dinge trotzdem nicht unbedingt zur Verfügung - gibt es eine Möglichkeit, diese Funktionen zu registrieren, aber sie dann zu entfernen (um diese Warnung loszuwerden)?
  3. Ein weiteres Element ist * ERFORDERLICH: Konnte comment_form nicht finden. * Aber in meinem Thema verwende ich stattdessen comments_template () - sollte ich dieses einfach übersehen? Als Referenzrahmen habe ich dies von rootstheme.com erstellt

Vielen Dank für jede Hilfe zu diesem Thema - ich hoffe, diese Art von Fragen wäre nützlich für andere, die versuchen, eine saubere WordPress-Vorlage zu erstellen.

2
Zach
  1. Nun, es heißt, dass Sie keine Textdomäne einschließen ... nun, weil Sie keine Textdomäne einschließen. Um das Problem zu beheben, sollten Sie eine Textdomäne hinzufügen. Siehe I18n für Theme- und Plugin-Entwickler in Codex.

  2. Es hat keinen Sinn, zusätzlichen Code hinzuzufügen, nur um Testergebnisse zu fälschen. Wenn Sie diese Funktion nicht benötigen, ignorieren Sie einfach die Warnung.

  3. Wenn Sie comments_template() verwenden, aber keine Kommentarvorlage in Ihrem Design bereitstellen, bedeutet dies, dass der Code im Core verwendet wird. Dies wird nur aus Kompatibilitätsgründen beibehalten und ist für das zukünftige Entfernen markiert. Dies ist keine ordnungsgemäße Verwendung. Sie sollten in Ihrem Design eine ordnungsgemäße Kommentarvorlage implementieren.

Für die Zukunft - Posten Sie solche nicht verwandten Elemente als separate Fragen. Sie ergeben als Einzelfrage keinen Sinn.

2
Rarst

Für Leute, die hierher kommen und eine detailliertere Erklärung zum Problem der Textdomäne suchen, anstatt nur "eine Textdomäne zu verwenden". So funktioniert das.

Zunächst müssen Sie WordPress mitteilen, wo die Sprachdateien in Ihrem Theme abgelegt werden sollen und wie das ' Theme Slug ' (eine eindeutige Kennung für Ihr Theme) lautet:

add_action('after_setup_theme', 'crucial_setup');

function crucial_setup(){
    load_theme_textdomain('theme-slug', get_template_directory() . '/languages');
}

Setzen Sie dann, wo immer Sie Text übersetzen, das theme-slug auf die Übersetzung. So was:

'name' => __('Main Sidebar', 'theme-slug'),

Natürlich sollte 'theme-slug' durch den Namen Ihres Themas, ohne Leerzeichen und durch seltsame Zeichen ersetzt werden.

Ich habe ewig gebraucht, um dem auf den Grund zu gehen, die WordPress-Dokumente erklären es ziemlich schlecht.

8
Andy

Wenn Sie etwas wie _e('') haben, ändern Sie es einfach in _e('','a4jp')

In diesem Beispiel ist a4jp der Themenname (theme-slug).

1
a4jp.com