wake-up-neo.net

Wie behandelt Google Hash-Fragmente in einer kanonischen URL?

Ich habe viele Websites gesehen, die Slugs in ihrer URL verwenden, um die SEO zu verbessern:

http://example.com/article/1543/how-to-boost-seo/

Ich überlegte, ob ich stattdessen so etwas machen könnte:

http://example.com/article/1543#how-to-boost-seo

und geben Sie es als kanonische URL an. Dieser Artikel von Google sagt: "Dies ist ein Hinweis, den wir nachdrücklich ehren." Enthält das die Fragmentkennung oder wird sie verworfen?

13

Fragmentbezeichner werden traditionell verwendet, um einen Teil des Dokuments für clientseitige Anwendungen zu identifizieren. Wie in der Spezifikation Google angenommen:

Herkömmlicherweise wurden Hash-Fragmente (d. H. Alles nach # in der URL) verwendet, um einen Teil eines statischen HTML-Dokuments anzugeben. ... Hash-Fragmente sind nicht Teil von HTTP-Anfragen (und werden daher nicht an den Server gesendet)

Folglich ignoriert der Googlebot bei this standardmäßig Hash-Fragmente. Deshalb für diese URL:

http://example.com/article/1543#how-to-boost-seo

Der Googlebot sollte sich nur die vom Server zurückgegebene Ressource ansehen: http://example.com/article/1543, während das Hash-Fragment ignoriert wird: how-to-boost-seo.

Im Wesentlichen ist die Ressource für die obige URL die kanonische URL nach Normalisierung (d. H. Entfernen des Fragments).

Der Zweck der Verwendung eines Slug besteht darin, eine Seite als ein von Menschen lesbares Schlüsselwort zu identifizieren. Die Verwendung eines Fragments verwechselt diesen Zweck und verdeckt dessen Lesbarkeit:

/how-to-boost-seo ist viel lesbarer als: /1543#how-to-boost-seo

Kurz gesagt, die Verwendung eines Fragments als Schnecke scheint für Benutzer oder Suchmaschinen nicht vorteilhaft zu sein.

13
dan