wake-up-neo.net

MacOS Sierra - Vollbild / Multi-Desktop MIT Menüleiste

Das macht mich total verrückt. Ich habe vor kurzem ein Macbook mit macOS Sierra und ich mag die Vollbild-App/Multi-Desktop-Funktion sowie die 3-Finger-Wisch-Geste, um zwischen Vollbild-Apps und dem Desktop zu wechseln. Es ist ein integraler Bestandteil meines Workflows geworden - ABER

Die Menüleiste wird automatisch ausgeblendet, wenn ich zu Vollbild-Apps wechsle, was so ärgerlich ist. Ich verwende das Macbook für die Entwicklung und habe häufig atom IDE auf einem Vollbild und chrome auf einem anderen. Ich wische mit drei Fingern zwischen ihnen, um zu codieren und dann zu testen.

Ich muss jedoch häufig in beiden Vollbild-Apps auf die Menüleiste zugreifen, und zurzeit muss ich warten, bis sich herausstellt, wann ich meine Maus an den oberen Bildschirmrand bewege, und wann ich dann auch meine Maus bewege In der Nähe des oberen Bildschirmrandes wird angezeigt, wann ich es NICHT möchte, und es verdeckt meine Dateiregisterkarten in Atom IDE. Dann muss ich die Maus nach unten bewegen und warten, bis die Menüleiste auf GO AWAY eingestellt ist, damit ich die ändern kann Datei, an der ich arbeite.

Ich spiele dieses ständig irritierende Peekaboo-Spiel mit der blöden Menüleiste in Vollbild-Apps.

Es MUSS doch eine Möglichkeit geben, die Menüleiste immer zu behalten? Entweder eine globale Einstellung oder eine Einstellung pro App, vielleicht sogar die Bearbeitung der Liste? Oder machen Sie zumindest die Menüleiste Schieben Sie den oberen Rand des Vollbildfensters nach unten , anstatt ihn wie bei Atom IDE abzudecken

PS Ich möchte meine Apps nicht einfach auf dem Hauptdesktop "maximieren". Ich möchte, dass sie auf separaten Desktops im Vollbildmodus angezeigt werden, aber ich möchte nur, dass die Menüleiste nicht mehr ausgeblendet wird.

15

TL: DR - Richten Sie ein halbes Dutzend Spaces ein. Stellen Sie jede App so ein, dass sie in einem eigenen Bereich geöffnet wird. Wechseln Sie mit den Hotkeys [oder Wischen]. Tschüss Vollbild Apps. Hallo Menüleiste.

Im Detail...

  • Starten Sie Mission Control.
    vom Dock,
    über ein Trackpad: Streichen Sie mit drei oder vier Fingern nach oben.
    Über die Tastatur: Drücken Sie die Mission Control-Taste [F3]. Oder drücken Sie die Strg-Nach-oben-Taste.
    enter image description here
    Sie haben wahrscheinlich nur einen
    Bewegen Sie den Cursor nach oben und es wird erweitert ... enter image description here
    Klicken Sie auf das Pluszeichen (+), um weitere Leerzeichen hinzuzufügen. [Ich habe das Pluszeichen in Photoshop vorgetäuscht, es ist ganz rechts.] Sie können den Desktop-Hintergrund später ändern, so wie Sie ihn in Ihrem ersten Leerzeichen ändern.

  • Gehen Sie zu einem Ihrer neuen Räume.
    Streichen Sie mit drei Fingern, aktivieren Sie Mission Control und klicken Sie auf einen oder richten Sie Hotkeys ein.
    Systemeinstellungen> Tastatur> Kurzbefehle> Missionssteuerung.
    Standardmäßig sind diese auf eingestellt Ctrl ⌃[number] aber nicht aktiviert.
    [Sie sind auch auf die Zahlen über QWERTY eingestellt. Wenn Sie einen Nummernblock mit 10 Tasten haben, müssen Sie sich entscheiden, welchen Sie verwenden möchten. Sie werden als unterschiedliche Schlüssel erkannt, obwohl Sie den Unterschied in diesem Bereich nicht sehen können.
    enter image description here

  • Starten Sie Ihre erste App. Dies wird sein neues Zuhause sein ...
    Klicken Sie mit der rechten Maustaste auf das Dock> Optionen> Dieser Desktop
    enter image description here
    Stelle die Fenstergröße so ein, wie du willst - nur nicht im Vollbildmodus ;-)
    Wenn Sie bei gedrückter Wahltaste auf den grünen Punkt klicken, wird dieser maximiert, oder Sie können das Fenster einfach von einer Kante oder Ecke aus ziehen.
    Wiederholen Sie dies für Ihre anderen Apps.

Sie können den Speicherplatz ändern, den eine App einnimmt (oder vorübergehend sogar ein einzelnes Fenster), indem Sie die Titelleiste gedrückt halten und die Tastenkombination für den gewünschten Speicherplatz drücken.

Tastenkombinationen sind schneller als Wischen oder Verwenden von Steuerung/Pfeil. Die Animation ist im wahrsten Sinne des Wortes schneller, und Sie können direkt von 1 auf 6 usw. wechseln.

Vollbild-Apps werden nicht mehr benötigt, die Menüleiste bleibt dort, wo sie hingehört. Alles, was Sie tun müssen, ist sich zu merken, welcher nummerierte Space zu welcher App gehört. Sie können beliebig viele App-Sets erstellen, wenn Sie sie manuell kacheln.
Ich neige dazu, meine Apps in Sets, verwandten Apps auf einem Space oder, wenn sie mehr Platz benötigen, auf aufeinanderfolgenden Spaces zu speichern.

Eine Sache zu beachten - Vollbild-Apps haben keine Space-Nummer, daher können Sie diese Methode nicht mit ihnen verwenden. Das Beste, was du bekommen kannst, ist, vorher in den Weltraum zu springen und dann einen nach rechts zu streichen ... ein weiterer Grund, warum ich sie gänzlich meide.

Dies ist mein "Zuhause" Space 1 ... [Bild auf winzig geschrumpft] mit Safari, Finder, Kalender, Nachrichten, Systemeinstellungen und Aktivitätsüberwachung - alles einsatzbereit. enter image description here

Noch eine Sache ...

Deaktivieren Sie aus Gründen der Übersichtlichkeit die Option "Räume und Displays automatisch neu anordnen" unter "Systemeinstellungen"> "Missionssteuerung"

enter image description here

Jetzt haben Sie die Kontrolle darüber, wo jede App lebt und wie schnell Sie dorthin gelangen ... und Sie behalten die Menüleiste.
Wenn Sie jemals die Menüleiste entfernen wollten, aber den Rest dieser Anordnung unverändert lassen möchten, können Sie diese in den Systemeinstellungen> Allgemein - Menüleiste automatisch ein- und ausblenden. Für Vollbild-Apps ist das Gegenteil einfach nicht möglich.

13
Tetsujin