wake-up-neo.net

Shell-Skript zum Versenden von E-Mails

Ich bin auf einem Linux-Rechner und beobachte die Prozessnutzung. Die meiste Zeit bin ich von meinem System entfernt und ich habe auf meinem Gerät Zugang zum Internet. Also wollte ich ein Shell-Skript schreiben, das mir die Ausgabe des Prozesses per E-Mail zusenden kann.

Ist es möglich?

Wenn ja, wie kann ich mir ein Shell-Skript schicken lassen?

Bitte geben Sie einen Ausschnitt an, um loszulegen. 

84
user517400

Ja, es funktioniert gut und wird häufig verwendet:

$ echo "hello world" | mail -s "a subject" [email protected]
129
trojanfoe

Im Grunde gibt es dafür ein Programm namens "Mail". Der Betreff der E-Mail kann mit -s und eine Adressliste mit -t angegeben werden. Sie können den Text mit dem Befehl echo selbst schreiben:

echo "This will go into the body of the mail." | mail -s "Hello world" [email protected]

oder auch aus anderen Dateien holen:

mail -s "Hello world" [email protected] < /home/calvin/application.log

mail unterstützt das Senden von Anhängen nicht, aber Mutt tut:

echo "Sending an attachment." | mutt -a file.Zip -s "attachment" [email protected]

Beachten Sie, dass Mutt viel vollständiger ist als Mail. Sie finden eine bessere Erklärung hier .

PS: Danke an @slhck, der darauf hingewiesen hat, dass meine vorherige Antwort schrecklich war. ;)

22
BlackBear

sendmail arbeitet für mich auf dem Mac (10.6.8)

echo "Hello" | sendmail -f [email protected] [email protected]
7
zcaudate
#!/bin/sh
#set -x
LANG=fr_FR

# ARG
FROM="[email protected]"
TO="[email protected]"
SUBJECT="test é"
MSG="BODY éé"
FILES="fic1.pdf fic2.pdf"

# http://fr.wikipedia.org/wiki/Multipurpose_Internet_Mail_Extensions
SUB_CHARSET=$(echo ${SUBJECT} | file -bi - | cut -d"=" -f2)
SUB_B64=$(echo ${SUBJECT} | uuencode --base64 - | tail -n+2 | head -n+1)

NB_FILES=$(echo ${FILES} | wc -w)
NB=0
cat <<EOF | /usr/sbin/sendmail -t
From: ${FROM}
To: ${TO}
MIME-Version: 1.0
Content-Type: multipart/mixed; boundary=frontier
Subject: =?${SUB_CHARSET}?B?${SUB_B64}?=

--frontier
Content-Type: $(echo ${MSG} | file -bi -)
Content-Transfer-Encoding: 7bit

${MSG}
$(test $NB_FILES -eq 0 && echo "--frontier--" || echo "--frontier")
$(for file in ${FILES} ; do
        let NB=${NB}+1
        FILE_NAME="$(basename $file)"
        echo "Content-Type: $(file -bi $file); name=\"${FILE_NAME}\""
        echo "Content-Transfer-Encoding: base64"
        echo "Content-Disposition: attachment; filename=\"${FILE_NAME}\""
        #echo ""
        uuencode --base64 ${file} ${FILE_NAME}
        test ${NB} -eq ${NB_FILES} && echo "--frontier--" || echo 
"--frontier"
done)
EOF
3
david
mail -s "Your Subject" [email protected] < /file/with/mail/content

(/file/with/mail/content sollte eine Klartextdatei sein, keine Dateianhänge oder Bilder usw.)

1
slhck
top -b -n 1 | mail -s "any subject" [email protected]
0
ajreal

Nun, die einfachste Lösung wäre natürlich, die Ausgabe in Mail zu leiten:

[email protected]:~$ cat test.sh
sleep 3 && echo test | mail -s test [email protected]
[email protected]:~$ Nohup sh test.sh
Nohup: ignoring input and appending output to `Nohup.out'

Ich denke, sh test.sh & geht normalerweise genauso gut.

0
ShiDoiSi